Die ökologische Slipeinlage aus Österreich
Die ökologische Slipeinlage aus Österreich

Die Menstruationstasse – Know-how im Überblick

Die Menstruationstasse – Know-how im Überblick
5. Oktober 2018 admin
Menstruationstasse

Mit einer Menstruationstasse und deiner WOLLKE als Backup kommst du völlig ohne Müll und Abfall durch deine Periode. Außerdem tust du dir dabei Gutes: Plastik und Duftstoffe herkömmlicher Slipeinlagen führen oft zu Hautirritationen und Scheidenpilz. Das kannst du jetzt ganz einfach vermeiden!

Das Tragen einer Menstruationstasse ist aber manchmal nicht ganz selbstverständlich und viele Mädchen und Frauen sind unsicher, wie es genau funktioniert. Wir haben hier häufig gestellte Fragen gesammelt und wollen sie klar und einfach beantworten.

 

Was musst du vor dem Einführen der Menstruationstasse beachten?

Bevor du die Menstruationstasse zum ersten Mal verwendest, solltest du sie für ein paar Minuten auskochen. Der Rest ist ganz einfach. Wasch deine Hände, finde deine Lieblingsfaltung, und führ deine Menstruationstasse ein. Funktioniert es nicht auf Anhieb – nicht verzweifeln: Vermutlich braucht es ein paar Versuche, bis du deine Lieblingsfaltung gefunden hast. Aber dann geht es ganz einfach!

Nach dem Einführen in deine Scheide kontrollierst du, ob die Kappe vollständig geöffnet ist. Wenn du einen Knick oder eine Delle spürst – keine Panik. Du kannst die Tasse ganz leicht drehen, um sie zu öffnen.

 

Wie entferne ich eine Menstruationstasse?

Drück den Boden der Kappe zusammen, um den leicht vorhandenen Unterdruck zu lösen. Fasse den Boden der Kappe und leere den Inhalt in eine Toilette. Geht ganz einfach, versprochen.

 

Wie reinige ich die Menstruationstasse?

Reinige deine Tasse vor dem Einführen mit heißem Wasser. Gründlich abspülen – das genügt. Nach der Periode solltest du deine Menstruationstasse einfach mit heißem Wasser abspülen und wieder in das luftige Stoffsackerl geben, damit du sie bei deiner nächsten Periode wieder verwenden kannst.

 

Wie lange darf ich eine Menstruationstasse tragen?

Jeder Körper ist ein Unikat und deshalb richtet sich die Tragedauer der Menstruationstasse nach dir und der Stärke deiner Monatsblutung. Wir empfehlen dir, die Tasse nach spätestens 12 Stunden zu leeren. Du kannst deine Tasse sogar während der Nacht verwenden – das solltest du bei Tampons vermeiden.

 

Nimmt die Menstruationstasse genau so viel Flüssigkeit auf wie ein Tampon?

Die Menstruationstasse nimmt vergleichsweise viel mehr Flüssigkeit auf. Das heißt, sie kann länger getragen werden als ein Tampon.

 

Ab wie vielen Jahren kann man die Menstruationstasse benutzen?

Für die Menstruationstasse gibt es kein Mindestalter, jedoch gibt es zwei verschiedene Größen der Lunette Menstruationstasse. Für Mädchen und junge Frauen empfehlen wir die kleinere Variante.

 

Wo kann ich die Menstruationstasse kaufen?

Die Lunette Menstruationstassen ist in 2 verschiedenen Größen bei uns im Online-Shop erhältlich.

 

Unser Tipp

Mit dem ZERO WASTE Starter Set von „Meine WOLLKE“ startest du in deine Abfall-freie Periodenzeit. Hier stellst du dir ein Set aus Menstruationstasse und Lieblings-WOLLKE zusammen – zum Spezialpreis, versteht sich.