Die ökologische Slipeinlage aus Österreich
Die ökologische Slipeinlage aus Österreich

Von Wollken und Glück

Von Wollken und Glück
11. Februar 2020 Sabine Fallmann-Hauser

Kann man glücklich sein tatsächlich trainieren? Schränken uns unsere Überzeugungen ein? Was müssen wir tun um glücklichere Menschen sein können?

All das haben wir Katharina Mühl von Glückskompetenz gefragt. Sie ist nicht nur eine der glücklichsten Menschen die wir je getroffen haben, sondern beschäftigt sich in ihrem beruflichen Alltag als Glückstrainerin damit was unser Glück blockiert. Auf ins Glück…

Wer ist Katharina Mühl und was machst du eigentlich genau?

Katharina:
Ich bin gebürtige Wienerin, 33 Jahre alt, Mama eines kleinen Sohnes, Optimistin und Querdenkerin.
Beruflich beschäftige ich mich mit dem Glück und guten Gefühlen. Ich bin selbstständige Glückstrainerin und habe das Unternehmen Glückskompetenz gegründet. In Wien im 2. Bezirk habe ich einen Glücksraum, in dem ich 1:1 Glückstrainings anbiete. Wenn ich nicht gerade dort bin, unterrichte ich an der Uni oder halte Glücksworkshops für Unternehmen und Schulen.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit Glückstraining zu beschäftigen?

Katharina:
Ursprünglich habe ich Wirtschaft studiert und viele Jahre im Marketing und in der Produktentwicklung gearbeitet. Irgendwann hat der Job für mich keinen Sinn mehr gemacht. Ich habe mir gedacht, ob ich jetzt das hundertste ähnliche Produkt entwickle oder einen Marketingtext zum 10. Mal überarbeite, macht keinen großen Unterschied. Ich wollte mit meinem Job wirklichen Mehrwert schaffen. Und dieses Gefühl, Mehrwert und Sinn zu stiften, habe ich in meinem Job als Glückstrainerin nun jeden Tag.

Ein sehr spannender Werdegang. Was sich jetzt bestimmt alle unsere LeserInnen fragen – Was um, Himmels Willen ist eigentlich Glückstraining?

Katharina:
Glückstraining bedeutet für dich selbst herauszufinden, welche hinderlichen Überzeugungen du bisher in deinem Leben mit dir mitschleppst, die deiner Lebenszufriedenheit und deinem Glück im Weg stehen. Und diese hinderlichen Überzeugungen schrittweise durch neue, konstruktive Überzeugungen und Gewohnheiten zu ersetzen. Außerdem geht es darum deine Aufmerksamkeit für all das Gute in deinem Leben zu schärfen und deine persönlichen Signatur-Stärken häufiger einzusetzen.

Viele Fragen sich jetzt bestimmt ob Glückstraining irgendwas mit Spiritualität und Esoterik zu tun hat. Magst du uns dazu noch ein bisschen was erzählen um vielleicht das ein oder andere Vorurteil aus dem Weg zu räumen?

Katharina *lacht*
Das ist wahrlich ein häufiges Vorurteil und Missverständnis. Wir können unsere Emotionen genauso trainieren, wie wir unsere Muskelkraft trainieren oder eine Sprache lernen. Wir können lernen gut drauf zu sein und tiefe Zufriedenheit für unser Leben zu empfinden. Und das ist kein Hokuspokus, keine Esoterik, sondern reine Neurowissenschaft.
Unser Gehirn verändert sich ständig. Wissensinseln, die wir häufig nutzen, sind gut ausgebildet und aktiv. Denk nur an den Spruch „use it, or lose it“ beim Englisch Vokabeln lernen. Sprichst du länger kein Englisch, fallen dir keine Vokabeln mehr ein. Bist du zwei Wochen auf Urlaub in den USA, sprichst du wieder fließender. Genauso funktioniert das auch mit unseren Emotionen.
Bist du häufig in guter Stimmung, ist dein Glückszentrum im Gehirn stark ausgebildet. Es fällt dir leicht konstruktive Gedanken zu denken. Bist du hingegen häufig schlecht drauf, ist dein Ärgerzentrum gut trainiert. Du bist geübt darin, negative Gedanken zu denken, die dich runterziehen. Das bedeutet wir können unser Gehirn aktiv beeinflussen und lernen zufriedener zu sein. Glücklichsein ist eine Fähigkeit, die wir trainieren können, deshalb heißt mein Unternehmen auch Glückskompetenz.

Na, dann sollten wir unser Hirn mal in das Glücks-Gym schicken.

Wann eignet sich Glückstraining für mich? Gibt es Voraussetzungen?
Katharina:
Glückstraining hilft dir dabei herauszufinden, was deine wahren Glücklichmacher sind und wie du deine Stärken am besten für dein schönstes und bestes Leben einsetzen kannst. Jeder Mensch ist geeignet um Glückstraining anzuwenden. Ihr braucht keine konkreten Voraussetzungen.

Was passiert mit uns wenn wir glücklich sind?

Katharina:
Gute Gefühle wirken sich auf sehr vielen Ebenen positiv auf unser Leben aus. Wenn wir gut drauf sind, fühlen wir uns selbstbewusster. Dadurch trauen wir uns mehr zu und sind erfolgreicher im Job. Außerdem strahlen zufriedene Menschen das auch aus, wodurch sie mehr Liebe und Zuneigung von ihren Mitmenschen ernten. Was wiederum dazu führt, dass sie sich noch wohler und glücklicher fühlen und mehr soziale Beziehungen haben. Gelingende soziale Beziehungen sind Glücksfaktor Nummer 1. Und natürlich beeinflusst gute Laune auch unsere Gesundheit positiv, sowohl physisch als auch psychisch.

Wo wir gerade beim Thema sind, wie wendet man Glückstraining an?

Katharina:
Eine der am besten wissenschaftlich untersuchten und auch einfachsten Glücksübungen, die ich immer wieder empfehle, ist das Führen eines Glückstagebuchs. Du nimmst dir ein schönes Notizbuch und notierst darin jeden Abend drei Momente deines Tages die dich glücklich gemacht haben. Das können ganz kleine Glücksmomente sein, wie das nette Lächeln der Kollegin oder der erste Kaffee am Morgen. Diese Übung dauert nur 5 Minuten täglich, ist aber unfassbar effektiv, wenn du sie regelmäßig über einen längeren Zeitraum, idealerweise 3 Monate, machst.

Hast du noch ein paar Experten-Tipps für uns wie wir unser Glück fördern können?

Katharina:
Starte ein Glückstagebuch und höre damit auf dich zu vergleichen. Das ist eines der größten Glückshindernisse. Vergleichen führt zu Neid und dazu, dass du dich schlecht fühlst. Wähle deshalb sorgfältig aus, welchen Menschen du auf Social Media Plattformen, wie zB Instagram folgst. Folge nur Menschen, die dich inspirieren und dich gut fühlen lassen. Entfolge konsequent Menschen, deren Fotos in dir ein Gefühl von Neid erzeugen.

Was möchtest du unseren LeserInnen abschließend noch mitgeben…

Katharina:
Wenn du deine persönliche Glückskompetenz stäken möchtest, lade ich dich gerne zu einem kostenlosen Glücks-Strategiegespräch ein. Deinen Termin kannst du über meine Website www.glueckskompetenz.at buchen. Auf meinem Glückskompetenz Instagram Kanal poste ich außerdem täglich einen Glückstipp in der Story. Abonniere meinen Kanal und du erhältst täglich einen praktischen Glückstipp für mehr Lebenszufriedenheit: www.instagram.com/glueckskompetenz/

Katharina Mühl
www.glueckskompetenz.at
Follow: www.instagram.com/glueckskompetenz