Warum MEINE WOLLKE

Warum gibt es meine Wollke?

Wir glauben, dass jede Frau und jedes Mädchen die Chance haben sollte, das Frausein/Mädchensein gesund und nachhaltig zu erleben ohne dabei die eigene Gesundheit oder Umwelt zu belasten!

Uns liegt die Frauengesundheit und die Umwelt am Herzen, darum haben wir die WOLLKE gestartet – deine nachhaltige Slipeinlage. Jede einzelne Frau oder Mädchen kann ihr Frauenleben gesund und nachhaltig gestalten.

Mit der WOLLKE kannst du jeder Frau eine Freude und einen Teil weibliche Gesundheit schenken und der Umwelt etwas Gutes tun. Nie wieder Plastik, Chemie, Allergie auslösende Duftstoffe, Glyphosat, Dioxin Formaldehyd oder anderen Chemikalien zwischen den Beinen.

 

Was unterscheidet die WOLLKE von anderen Slipeinlagen?

Unsere Wollke ist ein Beitrag für die Gesundheit der Frauen:

  • Sie ist frei von Chemikalien (Glysophat, Dioxine etc.)
  • Sie enthält keine Duftstoffe und Weichmacher

Unsere Wollke ist ein Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit:

  • Sie wird aus zertifizierter BIO Baumwolle hergestellt.
  • Sie ist wiederverwendbar und damit ein Beitrag zur
    Müllvermeidung. Selbstverständlich kann die Wollke
    auch verpackungsfrei bezogen werden (Zero Waste).
  • Sie verrottet in 2 bis 5 Monaten und stellt keine
    Umweltbelastung dar.
  • Sie ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz,
    produziert in Österreich (keine Importe aus China etc.).

Unsere Wollke ist „Fair & Sozial“:

  • Wir verwenden nur „GOTS“-zertifizierte Bio-Baumwolle. Diese Zertifizierung definiert soziale Mindeststandards und garantiert in jeder Phase des Herstellungsprozesses eine ökologische und soziale Pro duktion unter Beachtung von fairen Arbeitsbedingungen und –löhnen.
  • Die Fertigung der Wollke erfolgt in Österreich.
  • Unsere Wollke wird in Kooperation mit Institutionen, die am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen unter stützen, zu fairen Bedingungen genäht und damit ein wesentlicher sozialer Beitrag auch in Österreich geleistet.
    Unser Motto: „Von Frauen für Frauen“!

Warum eigentlich nachhaltige Frauenhygiene?

Es gibt viele Gründe, die heutzutage für Nachhaltigkeit sprechen, und auch die Nachhaltigkeit in der Frauenhygiene sollte man nicht vergessen. Mit rund 16.800 Binden und Tampons die eine Frau im Leben verbraucht, sind die gesundheitlichen und ökologischen Auswirkungen nicht unbeträchtlich.

X