Meine Wollke – Die Enttabuisierung von Socken

Tagtäglich ziehen wir sie an. Wir ziehen sie wieder aus. Jeder von uns tut es. Es ist das normalste dieser Welt. Genau, die Rede ist von unseren Socken. Aber warum genau schreiben wir bei Meine Wollke eigentlich über Socken? Was haben Slipeinlagen und Socken gemeinsam?

Meine Wollke #sonormalwiesocken
Was haben Slipeinlagen und Socken gemeinsam? 

Im Fall von MEINE WOLLKE mehr als erwartet. Beides ist aus 100% Bio-Baumwolle. Beides kann man bei 40-60 Grad waschen. Beides wirft man nicht einfach nach dem Tragen weg. Beides gibt es bei Meine Wollke in super coolen Designs. Beides leistet einen Beitrag zur Enttabuisierung.
Und vor allem, sollte das Eine im Jahr 2020 so NORMAL sein wie das Andere.

Sexualität, sexuelle Orientierung, Hautfarben, Herkunft oder Lebensentscheidungen - #sonormalwiesocken

Das Tragen von Socken ist für uns nichts besonderes. Wir würden nie auf die Idee kommen, jemanden zu fragen warum er oder sie sich entschieden hat heute genau diese Socken zu tragen, nicht hinterfragen warum Menschen überhaupt welche tragen oder auf die Idee kommen, diese nach dem Tragen wegzuwerfen. Es würde uns nicht einfallen jemanden anhand der Farbe seiner Socken zu beurteilen. Denn, Socken sind das Normalste auf dieser Welt.

Wir waschen unsere Socken – warum also nicht auch unsere Slipeinlagen? Tragen unsere Socken täglich- warum also nicht auch unsere wiederverwendbaren Slipeinlagen? Wir nehmen Socken als selbstverständlich wahr – warum also nicht auch unsere Vulva?

Warum ist 2020 nicht alles so normal wie das Tragen von Socken?

Seit 2017 produzieren wir bei Meine Wollke wiederverwendbaren Slipeinlagen und leisten damit unseren Beitrag zur Enttabuisierung der weiblichen Sexualität. 2020 hat sich zwar schon einiges getan aber gefühlt haben wir immer noch einen weiten Weg zu gehen bis Themen wie – Ausfluss, Periode, Vulva, sexuelle Orientierung oder Sexualität ein für alle mal enttabuisiert sind. Wäre es nicht langsam an der Zeit, dass wir uns anderen Themen widmen können?

Ladies & Gentlemen, wir schreiben das Jahr 2020!

Der weibliche Körper sollte mit all seinen Facetten und zu 100% als natürlich wahrgenommen werden. Jeder Mensch sollte frei entscheiden können welche sexuelle Orientierung er wählt. Niemand sollte Gesellschaftliche Nachteile aufgrund seiner Hautfarbe, seines Körpergewichts oder seines Geschlechts haben. Keines von all den genannten Themen sollte in irgendeiner Weise Scham oder Unwohlsein auslösen. Denn,…

Periode, so normal wie Socken.

Frauenkörper, so normal wie Socken.

LGBTQIA, so normal wie Socken.

Keine Kinder wollen, so normal wie Socken.

Eine Karriere anstreben, so normal wie Socken.

Gleichberechtigung, so normal wie Socken.

Wiederverwendbare Slipeinlagen, so normal wie Socken.

Dein Thema, so normal wie Socken.

WOLLKE SOCKEN – Für dich, deine Umwelt und die Enttabuisierung.

Mit den super feschen Socken aus 100% Bio-Baumwolle von MEINE WOLLKE könnt ihr euch ab sofort für eure Themen aussprechen und euch für andere Themen solidarisch zeigen. Zeigt mit euren Wollke-Socken wie normal es ist, über vermeintliche „Tabuthemen“ öffentlich zu sprechen. Tragt die WOLLKE-Socken in die Welt der Sozialen Medien hinaus und lasst uns gemeinsam etwas bewegen.

#sonormalwiesocken

Werde jetzt ein Teil davon!

  • poste ein Foto von deinen Socken auf Social Media
  • benutze den Hashtag #sonormalwiesocken
  • tagged @meine_wollke
  • schreibe öffentlich über deine Themen
Gemeinsam können wir mehr Aufmerksamkeit für wichtige Themen generieren und zeigen wie normal es ist, öffentlich darüber zu reden.

Die Socken-Designs sind so individuell und besonders wie ihr und eure Enttabuisierungsthemen und doch sind es einfach nur Socken. Stink normale Socken aus 100% Bio-Baumwolle, die wir täglich an- und ausziehen, ohne großartig darüber nachzudenken. Wir finden 2020 sollte alles so normal sein wie das Tragen von Socken. Wie seht ihr das?

WOLLKE SOCKEN – Für dich, deine Umwelt und die Enttabuisierung.

Text: Ines Enöckl – die-marketeria.at
Fotos: ©Ludwig Fahrnberger